Warum das Rollenspiel wichtig ist!
Kinder brauchen ein gesundes Gleichgewicht zwischen Spielen und Lernen, um sich körperlich und geistig gesund zu entwickeln.
Wenn Kinder glücklich, gesund, inspiriert und engagiert sind, lernen sie besser, knüpfen bessere Kontakte, schlafen besser, lachen mehr, weinen weniger, lösen Probleme besser und haben mehr Möglichkeiten, sich gut auszudrücken.
Funaniland Konzept basiert auf den Gedanken, dass die Kraft des phantasievollen, experimentellen Spiels, eine robuste, kreative kindliche Entwicklung und glückliche, gesunde Kinder fördert. Das Ziel ist es, dass die Kinder durch das Rollenspiel in einer lebensecht abgebildeten Spielumgebung soziale Interaktionen, die Teamarbeit, Selbstvertrauen und Unabhängigkeit lernen.
Es handelt sich dabei um Fähigkeiten, die nicht unbedingt von den Betreuern gelehrt werden können, sondern um Fähigkeiten, die das Kind selbst entwickelt. Ein großer Teil der kindlichen Entwicklung wird durch sinnvolles Spielen erworben. Durch aktives, freies Spiel beginnt ein Kind, viele der grundlegenden Lebenskompetenzen aufzubauen, die es braucht, um in seinem Leben erfolgreich zu sein.
Soziale und emotionale Fähigkeiten
Wenn Ihr Kind spielt, experimentiert es aktiv mit den sozialen und emotionalen Rollen des Lebens. Durch kooperatives Spiel lernt es, sich abzuwechseln, Verantwortung zu teilen und kreativ Probleme zu lösen. Wenn Ihr Kind so tut, als wäre es eine andere Person, macht es die Erfahrung, in den Schuhen eines anderen zu laufen", was ihm hilft, die wichtige moralische Entwicklungsfähigkeit der Empathie zu erlernen. Es ist normal, dass kleine Kinder die Welt aus ihrer eigenen egozentrischen Sicht sehen, aber mit zunehmender Reife und kooperativem Spiel wird Ihr Kind beginnen, die Gefühle anderer zu verstehen. Ihr Kind stärkt auch sein Selbstwertgefühl, wenn es entdeckt, dass es alles sein kann, nur weil es sich verstellt!
Sprachliche Fähigkeiten
Haben Sie schon einmal zugehört, wenn Ihr Kind mit seinen Spielsachen oder Freunden in der Fantasie spielt? Sie werden wahrscheinlich einige Wörter und Sätze hören, von denen Sie nie gedacht hätten, dass es sie kennt! Tatsächlich hören wir oft unsere eigenen Worte, die sich im Spiel der Kinder widerspiegeln. Kinder können Mama, Papa und den Lehrer perfekt imitieren! Das Spielen in der Vorstellung hilft Ihrem Kind, die Macht der Sprache zu verstehen. Außerdem lernt es durch das Vorspielen mit anderen, dass Worte ihm die Möglichkeit geben, eine Geschichte nachzuspielen oder ein Spiel zu organisieren. Dieser Prozess hilft Ihrem Kind, die Verbindung zwischen gesprochener und geschriebener Sprache herzustellen - eine Fähigkeit, die ihm später beim Lesenlernen helfen wird.
Denkfähigkeiten
Beim Vorspielen kann Ihr Kind eine Vielzahl von Problemen lösen. Ob zwei Kinder dieselbe Rolle spielen wollen oder das richtige Material für das Dach des Spielhauses gesucht wird - Ihr Kind benötigt wichtige kognitive Denkfähigkeiten, die es in allen Bereichen seines Lebens einsetzen wird, jetzt und für immer.
Hat Ihr Kind Spaß daran, ein bisschen zu toben? Prima! Die Forscher auf dem Gebiet der frühkindlichen Gehirnentwicklung sind der Meinung, dass diese Art des Spielens die Entwicklung des Teils des Gehirns (des Frontallappens) fördert, der das Verhalten steuert. Machen Sie sich also keine Sorgen, dass diese Art von Aktivität Ihr Kind dazu ermutigt, sich auszutoben oder zu aggressiv zu werden, sondern seien Sie versichert, dass das Raufboldspiel Ihrem Kind in einer überwachten Situation tatsächlich dabei helfen kann, die Fähigkeiten zur Selbstregulierung zu erlernen, die es braucht, um zu wissen, wie und wann diese Art von Spiel angemessen ist.